Sonnenbatterie mit höherer Speicherkapazität für Gewerbe und Landwirtschaft

12
Jun

Die Firma PROSOL Invest Deutschland GmbH stellt auf der Intersolar Europe in München eine Sonnenbatterie mit einer Speicherkapazität von 60 kWH vor. Die Produktlinie umfasst derzeit 8 Modelle.

Der Geschäftsführer Christoph Ostermann erklärte, dass sie in der Firma die Produktpalette erweitern würden in der Richtung Gewerbe und Landschaft. Die Sonnenbatterie erfülle die Voraussetzungen für eine KfW-Förderung von bis zu 19.800 Euro.

System der Batterien wurde an den Einzelzellen angebracht

Die patentierte Wechselrichtertechnologie “BiDirex” ist neu im Sortiment, die den höchsten Gesamtwirkungsgrad bei Speichersystemen bietet. Die Sonnenbatterie arbeitet mit einem neuen Batteriemanagementsystem, auch BMS genannt. Diese wird an den Einzelzellen angebracht und die Temperatur und Zellspannung dauernd überwacht.

Die einzelnen BMS kommunizieren mit einer zentralen Steuerungseinheit und ohne Kabel über Infrarot. Diese Technologie soll Lebensdauer und Sicherheit nachhaltig verbessern. Die Erweiterung der Speicherkapazität und der Austausch von Einzelzellen ist dadurch wesentlich einfacher.

Energiemanager nimmt Wetterdaten zur Kenntnis

Der integrierte Energiemanager wurde erweitert, daher ist jetzt bekannt, dass man jetzt auch Wetterdaten berücksichtigen und somit Ertragsprognosen erstellen kann. Vor allem bei der Leistungsbegrenzung der Photovoltaik-Anlage auf 60 % ist so etwas sehr lohnenswert.

Normalerweise kann eine derartige Leistungsbegrenzung dadurch erreicht werden, dass der Photovoltaik-Wechselrichter bei einem Überschreiten der oben erwähnten Prozentzahl einfach herunter geregelt wird. Damit verschwendet man jedoch selbst erzeugten Strom, deshalb greift der Energiemanager online auf Wetterdaten zu. Diese Infos werden in einem Algorithmus ausgewertet und in eine Ertragsprognose umgerechnet. Somit will man sicherstellen, dass Leistungsspitzen gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt verbraucht werden, was erheblich die Stromnetze entlasten würde.

Installation durch “Installationsschublade” leicht gemacht

Die neue Produktgeneration wird in einer Installationsschublade geliefert, um die Installation der Sonnenbatterie zu vereinfachen. Diese enthält alle Schaltungen und Verbindungen, die man für die Installation braucht. Der Vorteil: Der Installateur muss nur wenige Kabel in die dafür vorgesehenen Klemmen stecken.